Nächstes Konzert

Kein bevorstehendes Konzert gefunden.

Presse

 

Presseinfo als PDF

 

Pressebilder

 

 

 

Über Katrins Gitarre

Schon mit 18 Jahren spielte sie mit ihrer ersten Band bei „Bochum Total“, veröffentlichte Songs auf Nachwuchs-Samplern und trat in Clubs im gesamten Ruhrgebiet auf. Mittlerweile hat sich die Bochumerin mit ihrem Solo-Projekt „Katrins Gitarre“ durch zahlreiche Auftritte einen Namen in der lokalen Musikszene gemacht.

Was drauf steht ist auch drin: Katrin und Gitarre. „Katrins Gitarre“ deshalb, weil die poppige Musik ihren Ursprung in der Akustikgitarre der Liedermacherin hat. Das Texten der deutschsprachigen Stücke hat die Psychologin und Psychotherapeutin dabei nicht aus der Hand gegeben: „Es geht einfach nichts so unter die Haut und erreicht Menschen so direkt wie die eigene Sprache“, meint die Sängerin.

Ihre Lieder komponiert sie zwischendurch: Auf der Bettkante vorm Schlafengehen, zwischen zwei Sitzungen als Psychotherapeutin, in der Tür ihres VW-Busses während des Urlaubs oder zu Hause „einfach zum Entspannen“.

Entspannt sind auch ihre Konzerte – in diversen Clubs und Kneipen des Ruhrgebiets und dessen Umgebung. Meistens kommt Katrin dann in Begleitung ihres Tastenmanns Moritz Schuster sowie ihres Schlagzeugers Manuel Loos. Manchmal reichen Katrin dabei aber auch ein Bier, ein Barhocker und einfach nur ihre Gitarre.

Und dann singt Katrin. Natürlich von der Liebe. Der unglücklichen. Der Trennung, nach der man trotzdem „die Luft im Wandschrank gern behalten“ würde. Aber nicht nur davon…

Zwei Alben haben „Katrins Gitarre“ bislang in Eigenregie veröffentlicht und das dritte („Vom Unterwegssein und Ankommen“) ist gerade „in der Mache“.

Copyright © 2009 - 2016 Katrin Hötzel
Alle Rechte vorbehalten

Impressum • Newsletter